Streichholzrätsel 91 Rätsel ist gelöst

Mit diesen Streichhölzern dürfen auch Kinder spielen.

Re: Streichholzrätsel 91

Beitragvon Otmar » Sonntag 14. Dezember 2014, 23:39

Hallo Friedel,
hab nicht ganz verstanden, wo du eine Überlappung siehst.

Mehr ->
Hier ist die 117 vergrößert dargestellt. Man kann zwischen die Ziffern senkrechte Linien zeichnen und es entstehen aneinandergrenzende Rechtecke, die jeweils Platz für eine Ziffer bieten:
ohneueberlappung.png
ohneueberlappung.png (21.49 KiB) 448-mal betrachtet

Oder meinst du, dass der freie Platz rechts und links von der 1 gleich groß sein muss. Dies ist hier nicht der Fall. Aber eine Ligatur oder Unterschneidung ist es zumindest in der schematischen Zeichnung nicht und wenn man in dem ersten Foto mal unterstellt, dass alle Streichhölzer senkrecht oder waagerecht gelegt sind, dann ist auch die Lösung mit dem Originalbild überlappungsfrei.

Man kann deutlich in der schematischen Darstellung sehen, dass eine Lücke bei der 0 entstehen muss, wenn man alle Streichhölzer exakt senkrecht bzw. waagerecht legt und wenn die roten Kuppen bei den senkrechten Hölzern nach unten gelegt sind.
Liebe Grüße, Otmar.
Benutzeravatar
Otmar
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1618
Themen: 120
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 22:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Streichholzrätsel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron