Googlen erlaubt

Bei diesen Rätseln ist googlen erlaubt.

Googlen erlaubt

Beitragvon Cujo » Dienstag 27. Januar 2009, 23:30

Hallo,

im Gegensatz zu den anderen Rätselforen ist im Forum "Wieso, weshalb, warum" nichts dagegen einzuwenden, nach der Lösung zu googeln. Gerade bei diesen Alltagsrätseln ist es ja meist so, dass man die Antwort entweder auf Anhieb weiß oder mit der Frage nix anfangen kann. Wenn man nicht weiß, woher z. B. das Wort "Frühjahrsmüdigkeit" kommt, dann kommt man auch mit Nachdenken oder Rumprobieren nicht auf die Lösung.

Außerdem reicht es hier in vielen Fällen nicht, einfach nur die Frage ins Google-Suchfeld zu kopieren. Meist muss man schon ein bisschen Rechercheaufwand treiben, um auf die richtige Lösung zu kommen. Und erweitert damit automatisch auch sein Wissen. Natürlich spricht auch nichts dagegen, Wikipedia oder ein Lexikon zu benutzen. Nur sollte man nicht einfach den kompletten Wortlaut eines Wikipedias-Artikels hier posten, sondern versuchen, eine Erklärung mit eigenen Worten zu schreiben.

Also, legt los und lasst euch nicht vom Recherchieren abhalten :D

Gruß,

Cujo

Nachtrag: Ich habe das Forum jetzt in "Rechercherätsel" umbenannt. Neben den bisherigen Alltagsrätseln sind hier jetzt auch andere Rätsel erlaubt, die man nicht ohne googlen lösen kann, wie z. B. Biografierätsel. Nicht in dieses Forum gehören alle Rätsel, für die es ein eigenes Forum gibt wie z. B. Logikrätsel, Mathe- und Physikrätsel (Harte Nüsse) oder Laterale.
Spoilersperre ist festgelegt - Spoiler sind geöffnet
Start: Dienstag 27. Januar 2009, 23:30
Ende: Mittwoch 28. Januar 2009, 23:30
Aktuell: Montag 30. März 2020, 12:25
Zuletzt geändert von Cujo am Montag 6. Mai 2013, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nachtrag ergänzt
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10459
Themen: 1600
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Zurück zu Rechercherätsel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste