Diskussionen & Vorschläge

Beim Rätsel des Monats könnt ihr jeden Monat einen tollen Preis gewinnen.

Re: Verbesserungsvorshlag für die Nominierung

Beitragvon Friedel » Donnerstag 29. November 2012, 11:49

Cujo hat geschrieben:Ich glaube, da liegt ein Missverständnis deinerseits vor. Für dich ist ein Rätsel wahrscheinlich gelöst, wenn ein User die richtige Antwort gepostet hat.
Stimmt. ich hatte nicht daran gedacht, dass der Autor die Auflösung ja erst noch bestätigen muss. Und dann ist er ja zwangsläufig hier im Forum.

kurth hat geschrieben:Da es nun schon vorgekommen ist, daß die drei erforderlichen Kandidaten zur Wahl
des "Rätsels des Monats" nicht zusammengekommen sind -
würde ich vorschlagen, gemeldete, aber auf diese Art leer ausgegangene Rätsel, im nächsten Monat nochmal zu nominieren.
Sonst könnte ja evtl. ein ausgezeichnetes Rätsel keine Chance bekommen!
Das halte ich für eine sehr gute Idee. Nebenbei erhöht sich dadurch dann im Folgemonat die Chance, dass wenigstens dann genug Rätsel zusammen kommen.
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1889
Themen: 48
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Diskussionen & Vorschläge

Beitragvon Cujo » Freitag 30. November 2012, 15:41

kurth hat geschrieben:Da es nun schon vorgekommen ist, daß die drei erforderlichen Kandidaten zur Wahl
des "Rätsels des Monats" nicht zusammengekommen sind -
würde ich vorschlagen, gemeldete, aber auf diese Art leer ausgegangene Rätsel, im nächsten Monat nochmal zu nominieren.


Ich halte das auch für eine sehr gute Idee :bindafuer: Das Rätsel muss aber, wie von dir vorgeschlagen, nochmal neu nominiert werden. Und es dürfen auch nur bereits nominierte Rätsel nochmal nominiert werden. Ein Rätsel, das im alten Monat nicht nominiert wurde, darf dann auch bei einem Ausfall nicht mehr nominiert werden.

Ich habe den Punkt 3 der Regeln entsprechend geändert:

3. Das nominierte Rätsel muss im laufenden Monat gepostet und gelöst worden sein. Der Grund dafür ist, dass man erst ein gelöstes Rätsel endgültig bewerten kann. Es dürfen auch Rätsel nominiert werden, die zwar im Vormonat gepostet wurden, aber erst im laufenden Monat gelöst worden sind. Ebenfalls nominiert werden dürfen Rätsel, die bereits im Vormonat nominiert waren, aber nicht gewählt werden konnten, weil es zu keiner Abstimmung kam (siehe Nr. 6)....


Den fettgedruckten Teil habe ich hinzugefügt.
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10474
Themen: 1601
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Rätsel des Jahres 2012 (Diskussion)

Beitragvon kurth » Dienstag 22. Januar 2013, 10:42

@ Cujo

Naja, bei der Abstimmung habe ich (und vermutlich auch die anderen) halt Probleme.
Für mein Rätsel stimme ich natürlich nicht.
Wenn ich für ein anderes stimme, mache ich mir dann ja selber Konkurrenz.
Das wirkt sich natürlich besonders beim Jahresrätsel aus.
Ich weiß aber nicht, was man da unternehmen könnte ......
lg kurth
kurth
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1742
Themen: 184
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2008, 00:41
Wohnort: Österreich/Salzkammergut
Geschlecht: männlich

Re: Rätsel des Jahres 2012 (Diskussion)

Beitragvon Neuling » Dienstag 22. Januar 2013, 15:31

Ein paar Gedanken ins Unreine möchte ich noch anschließen:

Kurth sagt, für sich selbst stimmen mag er nicht und die anderen sind in diesem Moment für ihn ja Konkurrenten, auch wenn er deren Leistungen würdigt und anerkennt. Kurth hatte außerdem ein dreifaches Handicap. Ein bisschen verknüpft man ja die Aufgaben doch mit der Person. Bei der "enormen" Anzahl an Abstimmern fiel es diesmal aber nicht ins Gewicht, denn 0+0+2 sind für ihn 2 Punkte gesamt, wie auch einzeln.
Bei drei Stimmen hielte ich es aber durchaus nicht für "unfair", 1 mal für sich selbst zu stimmen. Ob A für B und B für A stimmt oder A für sich und B für sich, kommt auf das gleiche Ergebnis. Wenn sich alle zur Wahl gestandenen Kandidaten nur wegen der, wie von Kurth geäußerten Meinung von der Abstimmung gänzlich rausgehalten haben, sieht das Ergebnis eben so aus, wie es aussieht.

Hierzu hätte ich aber eine Idee, die das Unbehagen ausschließt, von der ich aber nicht weiß, ob sie sich realisieren läßt. Alle zur Wahl stehenden Kandidaten werden verpflichtet selbst abzustimmen und die Stimme einem "Konkurrenten" zu geben. (Sollte einer diese Pflicht nicht wahrnehmen können, fügt Cujo am Ende der Abstimmung eine Stimme zu - ob per Los oder anders, entscheidet er.)

Eine weitere Idee, die das Handicap, bei mehrfach vertretenen Kandidaten mindert: Am Ende der Abstimmung werden die Punkte eines Kandidaten zusammengezählt. Bedenken, dass dann einer mit einer Aufgabe und 3 Punkten nur genauso gut ist wie einer mit 3 Aufgaben und 1+1+1=3 Punkten, teile ich nur bedingt, weil dann ja auch ein bisschen die Quantität gewürdigt würde. ( Und - kurth Du verzeihst, aber an Deinem Beispiel lässt es sich nunmal gut erklären - wer glaubt, dass kurth bei solch einer Vorgehensweise bevorteilt wäre, dem halte ich entgegen, hätte er, mit je einer seiner Aufgaben, die Plätze 1, 2 und 3 belegt, wäre ihm ja auch nur 1 Preis zuerkannt worden; damit kehrt die Gerechtigkeit zurück.)

Ich persönlich fände auch eine "verdeckte" Wahl besser. Ein bisschen beeinflußt ein sichtbarer Zwischenstand doch das eigene Abstimmverhalten. Lediglich die Anzahl der Abstimmer dürfte sichtbar sein.

So, eh das hier wegen des Umfangs gar keiner mehr liest, beende ich diese Zeilen.
Wie erwähnt, es sind Gedanken ins Unreine. Ihr, die ihr das schon länger praktiziert, wie seht ihr das?
Neuling
Rätselkönig
Rätselkönig
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 15681
Themen: 549
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 23:46
Geschlecht: weiblich

Re: Rätsel des Jahres 2012 (Diskussion)

Beitragvon kurth » Dienstag 22. Januar 2013, 23:31

Naja, bei einem "Rätsel des Monats" ist es nicht weiter tragisch.
Es stehen ja nur einige Kandidaten zur Wahl, und die anderen Rätselfreunde können dann unbeschwert wählen.
Diesmal konnte ich ja ( leider) auch locker wählen und habe so für einen zweiten Platz einer Kandidatin gesorgt.
Aber hätte ich drei Stimmen gehabt -
Was dann ........


P.S.: Naja, mir geht es eigentlich nicht um einen Preis.
Kennt mich ja eh keiner.
Natürlich freue ich mich, wenn mein Rätsel auch anderen gefällt und ich so Punkte bekomme.
Was habe ich da davon, wenn ich mich selber wähle .....

lg kurth
kurth
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1742
Themen: 184
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2008, 00:41
Wohnort: Österreich/Salzkammergut
Geschlecht: männlich

Re: Rätsel des Jahres 2012 (Diskussion)

Beitragvon Friedel » Mittwoch 23. Januar 2013, 00:53

Dann oute ich mich mal und bekenne, dass ich des öfteren auch mal einem von meinen eigenen Rätseln meiste Stimme gebe. Das mache ich nicht, wenn mir der Preis besonders gut gefällt, sondern wenn mir meine Rätsel besser gefallen als die andern. Es gibt ein paar Rätselarten, die liegen mir mehr als andere, und es gibt auch Rätsel, die mag ich nicht. Natürlich stelle ich nur Rätsel, die mir selbst auch gefallen oder bei denen ich vorher zumindest vermute, dass sie mir gefallen. Wenn mir ein eigens Rätsel gut gefallen hat und bei den anderen keins dabei war, das mir zumindest auch gut gefallen hat, enthalte ich mich nicht, sondern stimme für mein Rätsel. Bei dieser Abstimmung freut mich, dass ausnahmsweise mal mein Favorit gewonnen hat die meisten Stimmen bekommen hat. Das Rätsel hat mir sehr gut gefallen, war für mich aber schon sehr anspruchsvoll. Ich hätte es wahrscheinlich nicht selbst lösen können und es hat mach schon gefordert, die Lösung nachvollziehen zu können.
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1889
Themen: 48
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Rätsel des Jahres 2012 (Diskussion)

Beitragvon Phoenix » Sonntag 3. Februar 2013, 12:58

Neuling hat geschrieben:Ich persönlich fände auch eine "verdeckte" Wahl besser. Ein bisschen beeinflußt ein sichtbarer Zwischenstand doch das eigene Abstimmverhalten. Lediglich die Anzahl der Abstimmer dürfte sichtbar sein.

Ich weiß grad nicht mehr wann und wo, aber selbigen Vorschlag habe ich auch einmal gemacht. Cujo hatte ihn mit der Begründung, er sähe das Problem eher darin, dass so wenige abstimmen würden, abgewiesen. Aber gerade dann, wenn viele abstimmen, kommt die sichtbare Wahl späteren Wählern zugunsten, wenn zum Beispiel ein Rätsel, für das man eigentlich gestimmt hätte, schon "verloren" hat, kann man seine Stimme nutzen, um unter den anderen Rätseln seine Präferenzen einzubringen. So hat man nämlich einen echten Nachteil, zuerst zu stimmen!
Strategisches Brettspiel: Amakta
Mehr ->
Bild
Benutzeravatar
Phoenix
Knobelfreak
Knobelfreak
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 269
Themen: 26
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 15:47
Geschlecht: männlich

Re: Rätsel des Jahres 2012 (Diskussion)

Beitragvon Cujo » Sonntag 3. Februar 2013, 15:53

Neuling hat geschrieben:Ich persönlich fände auch eine "verdeckte" Wahl besser. Ein bisschen beeinflußt ein sichtbarer Zwischenstand doch das eigene Abstimmverhalten. Lediglich die Anzahl der Abstimmer dürfte sichtbar sein.


Phoenix hat geschrieben:Ich weiß grad nicht mehr wann und wo, aber selbigen Vorschlag habe ich auch einmal gemacht.


Ab sofort sieht man beim Rätsel des Monats & beim Rätsel des Jahres den aktuellen Stand der Abstimmung nicht mehr. Es wird nur noch angezeigt, wie viele User abgestimmt haben aber nicht mehr welchem Rätsel sie ihre Stimme gegeben haben. Nach dem Ende der Wahl wird aber natürlich das Endergebnis angezeigt.
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10474
Themen: 1601
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Re: Diskussionen & Vorschläge

Beitragvon Friedel » Montag 11. Februar 2013, 14:13

Mich hat es zwar nicht sehr gestört, dass es vorher anders war, aber die neue Lösung finde ich gut. Nur der letzte Schliff fehlt noch. Statt "Keine Stimmen" sollte hinter dem Balken ein angepasster Hinweis stehen.
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1889
Themen: 48
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Diskussionen & Vorschläge

Beitragvon Cujo » Montag 11. Februar 2013, 14:30

Friedel hat geschrieben:Statt "Keine Stimmen" sollte hinter dem Balken ein angepasster Hinweis stehen.


Ja, das stört mich auch ein bisschen. Ich vermute, dass einfach der Text von der normalen Abstimmung verwendet wird. Wenn ich jetzt den Text in "wird nicht angezeigt" ändern würde, würde dieser Text wahrscheinlich auch beim Endergebnis angezeigt werden, wenn jemand 0 Stimmen bekommen hat. Weil ich mich im Quellcode von phpBB nicht auskenne, möchte ich da auch nicht zu viel ändern.

Nachtrag: Wen es interessiert. Ich habe die Mod (Modifikation) Hide Poll Results eingebaut um die Umfrageergebnisse auszublenden.
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10474
Themen: 1601
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu Rätsel des Monats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste