"Schlangenrätsel" Rätsel ist gelöst

Wenn ihr Hilfe beim Lösen eines Rätsels braucht, dann seid ihr hier richtig.

"Schlangenrätsel"

Beitragvon Grisu » Mittwoch 9. Dezember 2020, 10:14

Hallo zusammen :)

Ich habe folgendes Rätsel bekommen und komme nicht weiter. Mittlerweile weiß ich, dass es eine Art "Schlangenrätsel" sein soll. Habe schon viel herumprobiert aber komme einfach auf keine Lösung. Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir dabei helfen könntet und bedanke mich schon im Voraus :)
Rätsel.png
Rätsel.png (67.69 KiB) 310-mal betrachtet

Auf einer verschneiten Wiese haben I. und P. einen Schneemann aus drei Schneekugeln errichtet.
Das Rollen der Kugeln hat Wege der Längen 8, 18 und 24 von Schnee befreit.
Die Wege führen immer von einem Feld zu einem senkrecht oder waagerecht benachbarten und berühren sich selbst und andere
Wege nicht, auch nicht diagonal, außer direkt am Schneemann, wo sie enden.

Die Zahlen am Rand geben an, wie viele Felder der jeweiligen Zeile oder Spalte
frei von Schnee sind.


Im Feld mit welcher Zahl beginnt der längste der drei vom
Schnee befreiten Wege?
Grisu
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2020, 09:41
Geschlecht: männlich

Re: "Schlangenrätsel"

Beitragvon mikelbig » Donnerstag 10. Dezember 2020, 17:55

Also auf den ersten Blick kann ich ein paar Angaben machen:
- die Aussage 'berühren sich selbst und andere Wege nicht, auch nicht diagonal' kann nicht so gemeint sein wie sie lautet, sonst wäre ein Knick unmöglich (berührt sich selbst diagonal)
- Der Schneemann zählt nicht als 'freies Feld' für die 7 in der dritten Zeile (Summe der Zahlen links = Summe der Schlangenlängen). Es gibt dort also nur zwei freie Felder.
- von Feld 13 kann keine Schlange abgehen, weil sonst zwei Schlangen nach oben gehen müssten, wovon eine dort endet. Und eine davon müsste in Spalte 1 herunterlaufen, was wegen der Begrenzung von 5 (und der von 3 in Zeile 5) nicht geht.
- Damit kann von Feld 24 auch keine nach oben laufen, es bleibt also nur Feld 22 für die obere Zeile. Und da Länge 8 zu kurz wäre , die Schlange aber 'oben' enden muss (wegen der 3 in Zeile 2 und weil 2 Schlangen Zeile 6 genau einmal überqueren müssen) bleibt also nur die 18er übrig. Da Spalte 2 nur 3* überquert werden kann, wovon die 18er schon 2 belegt, bleibt nur die 8er, die von 33 aus nach links unten geht. die 24er geht dann also von 24 aus nach rechts (für die 7 in Zeile 3) und unten.
Ein bisschen Schiebung war es dann noch, damit Zeile 3+4 passen, aber mit den obigen Überlegungen ging es eigentlich ganz schnell.
Mehr ->
Code: Alles auswählen

5    3        3                  
8    x    x    x    x    x    x    x    x
3    x                                  x         x
7    x    x    S    x    x    x         x         x
5              x              x         x    x    x
3              x         x    x
2              x         x
6              x         x    x    x    x    x   
5    x    x    x                             x    x
5    x                   x    x    x              x
6                   x    x         x    x    x    x

Die Lösung ist damit 94.
mikelbig
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 128
Themen: 1
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 16:05
Geschlecht: männlich

Re: "Schlangenrätsel"

Beitragvon mikelbig » Donnerstag 10. Dezember 2020, 18:11

'Schlangenrätsel' gibt es übrigens viele Arten.
Neben der hier gibt es mathematische Rätsel, bei denen das Ergebnis der einen Aufgabe der erste Operand der nächsten ist: a + b= c * d = e / f = 16 (hier ist nicht a+b = c*d, sondern a + b = c; c * d =e ; e / f = 16). Auch Rätsel mit einem Buchstabengitter in denen sich Begriffe verstecken, die sich durch das Gitter winden (also nicht nur horizontal/vertikal/diagonal) werden Schlangenrätsel genannt.
mikelbig
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 128
Themen: 1
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 16:05
Geschlecht: männlich

Re: "Schlangenrätsel"

Beitragvon Grisu » Samstag 12. Dezember 2020, 07:49

Hallo mikelbig,

vielen Dank für die Hilfe und die Erklärung. Mit dieser konnte ich es ohne Probleme lösen.

Bezüglich diagonal nicht berühren, hatte ich auch einen hänger, was damit gemeint ist. Bei einem Richtungswechsel ist die diagonale Berührung des eigenen Weges egal. Es geht darum, dass sich zwei unterschiedliche Wege nicht diagonal berühren dürfen.

Also nochmal, vielen Dank!
Grisu
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 2
Themen: 1
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2020, 09:41
Geschlecht: männlich


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Lösung gesucht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste