Was ist die Frage? Rätsel ist gelöst

Alle Rätsel, die ein wenig Nachdenken erfordern.

Was ist die Frage?

Beitragvon BuenyYy » Montag 17. September 2012, 23:57

Hier ein wohl sehr bekanntes und geliebtes, aber auch nicht gerade einfaches Rätsel^^

Eines Tage kommt Frank 5 Minuten zu spät zur Schule. Der Unterricht hatte bereits begonnen und er rannte in die ungefähre Richtung seines Klassenzimmers.
Leider war dies sein erster Tag an der Schule und er vergaß, welcher Raum der richtige war. Nun stand er vor zwei Türen und vor den Türen standen zwei Raudies
und wollten ihn nur in eine einzige Tür hinein lassen. Das Problem war, dass Frank nur eine einzige Frage pro Raudi stellen durfte und er wusste bereits, aus früheren
Begegnungen, dass einer der beiden Raudies nicht einen Funken Anstand besitzt und permanent lügt und der andere die Wahrheit in Person ist. Leider kommt es noch
schlimmer, da beide Raudies eineiige Zwillinge sind und Frank sie deshalb nicht unterscheiden konnte. Nun zu euch.
Wir muss Frank seine Frage an die Raudies formulieren, um die richtige Tür zu finden und so den Unterricht nicht vollständig zu verpassen.

Sicher kein Problem für euch.

Viel Spaß^^ :D ^^
Spoilersperre ist festgelegt - Spoiler sind geöffnet
Start: Montag 17. September 2012, 23:57
Ende: Dienstag 18. September 2012, 23:57
Aktuell: Dienstag 23. Juli 2019, 14:10
BuenyYy
Glücksritter
Glücksritter
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 29
Themen: 6
Registriert: Dienstag 11. September 2012, 21:03
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon YMBY » Mittwoch 19. September 2012, 13:38

In der Tat, ein Klassiker - und es geht sogar mit nur einer einzigen Frage:
Mehr ->
er fragt einen der Roudis: welche Tür würde mir dein Bruder zeigen?
Der Lügner würde nicht die korrekte Tür zeigen, da er die korrekte Aussage seines Bruders verneint.
Und der Wahrheitler würde ebenfalls nicht die korrekte Tür zeigen, da er wahrheitsgemäß auf die falsche Tür zeigt, die sein Bruder zeigen würde.
Nachdem mir eine Tür gezeigt wurde, gehe ich also in die andere.

Gerne mehr!
YMBY
Tüftler
Tüftler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 93
Themen: 11
Registriert: Sonntag 9. September 2012, 20:45
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon BuenyYy » Mittwoch 19. September 2012, 18:38

Sehr schöne Antwort.^^

Fortsetzungen folgen :)
BuenyYy
Glücksritter
Glücksritter
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 29
Themen: 6
Registriert: Dienstag 11. September 2012, 21:03
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon Otmar » Mittwoch 19. September 2012, 19:50

Das ist eines der Rätsel, die mich immer an Quantentheorie erinnern. Dort muss man auch dafür sorgen, nicht alles zu erfahren.
Mehr ->
Bei diesem Rätsel ist es wichtig, nicht zu erfahren, welcher Raudie lügt oder die Wahrheit spricht. Diese Information muss durch geschickte Fragestellung wieder ausgelöscht werden. Das geht z.B. mit der Doppelfrage

  "Würdest du die Frage, ob das mein Klassenzimmer ist, mit ja beantworten?"  


Beide sagen "Ja" wenn es passt oder "Nein" wenn nicht. Hinter her wissen wir nicht, wer lügt.
Man kann da ziemlich komplizierte Rätsel machen, manche Autoren behaupten, sie hätten das schwerste Logikrätsel gefunden. Ein Beispiel davon haben wir im Forum unter Lösung gesucht:

Logikrätsel

Bin gespannt was dein nächstes ist.
Liebe Grüße, Otmar.
Benutzeravatar
Otmar
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1618
Themen: 120
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 22:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon Friedel » Mittwoch 19. September 2012, 20:39

@Otmar: Wo ist da die Doppelfrage? Deine Frage wird von beiden Raudis unterschiedlich beantwortet. Damit erkennt man nicht, wo man hin muss.
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1840
Themen: 43
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon Otmar » Mittwoch 19. September 2012, 21:40

Friedel hat geschrieben:@Otmar: Wo ist da die Doppelfrage?

OK, eine Version für dich:
Mehr ->
  Würdest du die Frage: "Ist das mein Klassenzimmer?" mit ja beantworten?  
Zwei :?: = Doppelfrage.
Zuletzt geändert von Otmar am Mittwoch 19. September 2012, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Otmar.
Benutzeravatar
Otmar
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1618
Themen: 120
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 22:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon BuenyYy » Mittwoch 19. September 2012, 21:44

@Friedel:

Nein nein. Otmar hat doch Recht. guck hier:

Mehr ->
"Würdest du die Frage, ob das mein Klassenzimmer ist, mit ja beantworten?"

Nehmen wir an, er fragt den linken Raudi und der sagt die Wahrheit. Der Raudie würde mit "Ja" beantworten, denn wenn du ihn fragen würdest, ob das dein Klassenzimmer hinter ihm da ist, und nehmen wir an, es ist dein Klassenzimmer, würde er halt "Ja" sagen. Wenn er nun den anderen Raudi, also den Lügner, fragt, ob er die Frage, ob dass sein Klassenzimmer sei, mit ja beantworten würde und dabei auf die Tür des anderen Raudis zeigt, würde der Lügner ebenso mit "Ja" antworten. Denn eigentlich würde er mit "nein" antworten, wenn du ihn fragen würdest, ob dass dein Klassenzimmer ist, weil er halt lügt, aber wenn du ihn fragst ob er mit ja antworten würde, würde er, wenn er die Wahrheit sagen würde, mit "Nein" antworten, aber da er lügt, kommt das umgekehrte von "Nein" also "Ja" dabei heraus, wodurch du wissen kannst, dass das deine Tür ist.
BuenyYy
Glücksritter
Glücksritter
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 29
Themen: 6
Registriert: Dienstag 11. September 2012, 21:03
Geschlecht: männlich

Re: Was ist die Frage?

Beitragvon mikelbig » Montag 17. Juni 2019, 18:05

Otmar hat geschrieben:Das ist eines der Rätsel, die mich immer an Quantentheorie erinnern. Dort muss man auch dafür sorgen, nicht alles zu erfahren.
Mehr ->
Bei diesem Rätsel ist es wichtig, nicht zu erfahren, welcher Raudie lügt oder die Wahrheit spricht. Diese Information muss durch geschickte Fragestellung wieder ausgelöscht werden.


Ich weiß, es ist ein uralter Beitrag, aber die Aufgabenstellung ist noch viel älter, in den verschiedensten Varianten (Kerker/Freiheit, Scharfrichter/Begnadigung etc.) Dennoch:

Mehr ->
Bisher haben alle Lösungen, die ich dazu gesehen habe, auf die Verneinung der korrekten Antwort durch Einbeziehung beider Faktoren (Wärter/Rowdy/etc.) gebaut.

Der Ansatz, die Frage ohne Einbeziehung des zweiten Lösungsweges durch doppelte 'Bearbeitung' in jedem Fall korrekt beantworten zu lassen, ist mir bisher noch nicht untergekommen, auch wenn ich sie schon selber verwendet habe: nämlich im Falle eines TTL-Gatter-ICs, das 6 Inverter enthielt (Lüge), ich aber neben zwei Invertern auch einen Puffer (Wahrheit) brauchte und keine 2 ICs verwenden wollte. Zwei Inverter in Reihe, und es passte.

Mit dem 'quantenmechanischen' Ansatz könnte man sogar die Aufgabenstellung reduzieren: es gibt nur einen Rowdy, aber der sagt an manchen Tagen immer die Wahrheit, an allen anderen lügt er immer. Oder er beantwortet jede Frage abwechselnd mit der Wahrheit und einer Lüge, und man weiß nicht, wie viele Fragen er heute schon beantwortet hat oder ob seine letzte Antwort eine Lüge war (es wird ja nur eine Antwort gegeben, auch wenn sie eine interne Zwischenantwort benötigt, die dann aber nicht zwischen Wahrheit und Lüge umschaltet, weil sie ja keine gegebene Antwort ist)


Danke für diese Lösungsvariante.
mikelbig
Tüftler
Tüftler
 
Mitgliedsjahre
 
Beiträge: 66
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 17:05
Geschlecht: männlich


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron