Ostereier A B C D E ...? Rätsel ist gelöst

Alle Rätsel, die ein wenig Nachdenken erfordern.

Re: Ostereier A B C D E ...?

Beitragvon Neuling » Montag 28. März 2016, 21:59

Nachtrag:
Mehr ->
Hatte heute Gelegenheit, meine Ergebnisse mal auf einem "größeren" Taschenrechner (10-stellig) zu überprüfen. Mein Taschenrechner für den Hausgebrauch zeigt nur 8 Stellen an. Und es ist tatsächlich so, dass nur der Beginn mit x = 304 Metern die maximale Eieranzahl (306) ergibt. 302, 303, 305 und 306 Meter lassen nur das Verstecken von 305 Eiern zu. Abweichung und damit Ungenauigkeit ungefähr ab der 5. Stelle nach dem Komma.
Neuling
Rätselkönig
Rätselkönig
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 15632
Themen: 549
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 23:46
Geschlecht: weiblich

Re: Ostereier A B C D E ...?

Beitragvon Otmar » Montag 28. März 2016, 22:56

@Neuling,
Mehr ->
wie hast du denn (304/303)^303 berechnet? Ich hoffe doch, dass du eine Potenzfunktion hattest. Oder hast du 303=256+32+16-1 verwenden müssen und mit q=304/303 die Zahl (304/303)^303 = q^2^2^2^2^2^2^2^2 * q^2^2^2^2^2 * q^2^2^2^2 / q berechnet. Oder hat dein Taschenrechner auch keine Quadratfunktion? Bleibt immer noch http://www.arndt-bruenner.de/mathe/mathekurse.htm. Dort gibt es auch ein paar Taschenrechner.
Liebe Grüße, Otmar.
Benutzeravatar
Otmar
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1618
Themen: 120
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 22:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Ostereier A B C D E ...?

Beitragvon Neuling » Montag 28. März 2016, 23:31

@ Otmar
Mehr ->
Ich habe das Quadrieren benutzt bis hoch 256 und dann habe ich 47 mal die Funktion * Speicher gemacht, da ich 304/303 in den Zwischenspeicher gebracht hatte. Und das habe ich heute für alle meine 5 Werte (302, 303, 304, 305 und 306) so wiederholt. Und Samstagnacht noch unzählige Male mehr diese Prozedur, da ich ja zig weitere Werte probiert habe, bis ich meine Grenze dann zwischen 300 und 310 gefunden hatte. Ich sagte ja, mein Rechner hat geglüht. Und die Werte 825/x habe ich mir zuvor immer mit maximal 7 Nachkommastellen auf einem Zettel notiert. Ja, war viel Fleißarbeit. :)
Neuling
Rätselkönig
Rätselkönig
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 15632
Themen: 549
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 23:46
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste