letztes Streichholz 1 Rätsel ist gelöst

Alle Rätsel, die ein wenig Nachdenken erfordern.

letztes Streichholz 1

Beitragvon black » Montag 15. März 2010, 11:06

In einer Streichholzfabrik spielen 2 Mitarbeiter ein Pausenspiel. Die Regeln:

  1. Anfangs liegen 1000 Streichhölzer auf dem Tisch.
  2. Die Spieler A und B nehmen abwechseln 1, 7, 11 oder 23 Streichhölzer weg. A fängt an.
  3. Wer das letzte Streichholz nimmt, verliert.

Fragen:

  1. Wie hoch ist die Gewinnwahrscheinlichkeit des Spielers A, falls beide Spieler sich bei mehrere Optionen immer zufällig (gleichverteilt) für eine entscheiden?
  2. Wer gewinnt, falls beide Spieler sehr schlau sind und optimal spielen?

Bem: Sorry hab's ein paar mal editiert. Die 1,4,11,19-Version heißt jetzt "letztes Streichholz 2".
Spoilersperre ist festgelegt - Spoiler sind geöffnet
Start: Montag 15. März 2010, 11:06
Ende: Dienstag 16. März 2010, 11:06
Aktuell: Donnerstag 9. April 2020, 15:53
Non vitae sed foro aenigmatum disco.
Benutzeravatar
black
Ratefuchs
Ratefuchs
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 2534
Themen: 149
Registriert: Sonntag 10. Januar 2010, 23:24
Geschlecht: männlich

Re: letztes Streichholz 1

Beitragvon kurth » Donnerstag 18. März 2010, 23:29

Das ist einfach:

Mehr ->
B)
Klar, wer bei 2, 8, 12, und 24 am Zug ist gewinnt ,
3, 9, 13, und 25 am Zug verliert.

Nun kann 3, 9, 13 und 25 - von 4, 10, 14, 20 , 24, 26, 32, 36 und 48 im nächsten Zug erreicht werden,
Auch die restlichen GERADEN Zahlen gewinnen.

Das heißt, GERADE am Zug gewinnt , ungerade verliert.

Da nun 1000 GERADE ist und nur ungerade Ziffern zum abzählen sind,
gewinnt A, ob er will oder nicht. :lol:
B kann nie eine gerade Zahl erreichen und A keine ungerade.

zu A) die Wahrscheinlichkeit, daß A gewinnt ist 100 %.

lg
kurth
kurth
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1742
Themen: 184
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2008, 00:41
Wohnort: Österreich/Salzkammergut
Geschlecht: männlich

Re: letztes Streichholz 1

Beitragvon black » Donnerstag 18. März 2010, 23:53

Mehr ->
kurth hat geschrieben:Das heißt, GERADE am Zug gewinnt , ungerade verliert.

Da nun 1000 GERADE ist und nur ungerade Ziffern zum abzählen sind,
gewinnt A, ob er will oder nicht. :lol:
B kann nie eine gerade Zahl erreichen und A keine ungerade.


:genau: :gutgemacht: - Aber wozu das Vorgeplänkel, wo's doch so einfach ist? :mrgreen:

A ist vorm Sieg nicht sicher. :klatsch:

Mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung wollt ich natürlich nur Nebelkerzen zünden. ;)
Daher hab ich's bei Teil 2, wo's nicht so trivial wäre, gelassen.
Non vitae sed foro aenigmatum disco.
Benutzeravatar
black
Ratefuchs
Ratefuchs
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 2534
Themen: 149
Registriert: Sonntag 10. Januar 2010, 23:24
Geschlecht: männlich

Re: letztes Streichholz 1

Beitragvon MadMac » Dienstag 19. Juli 2016, 08:57

Mehr ->
Wer das erste Holz/die ersten Hölzer nimmt, gewinnt. Bei ihm ist immer eine ungerade Anzahl Hölzer übrig. Beim anderen immer eine gerade. Also muss der zwangsweise das zweite Hölzchen nehmen. Das ist unabhängig von einer Taktik. Antwort auf A und B ist also gleich.


Gruß,
MadMac
MadMac
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 180
Themen: 6
Registriert: Freitag 8. Juli 2016, 14:09
Geschlecht: männlich


Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast