Das unfaire Spiel II Rätsel ist gelöst

Alle Rätsel, die ein wenig Nachdenken erfordern.

Das unfaire Spiel II

Beitragvon gp3050 » Samstag 1. Oktober 2016, 22:06

Wir befinden uns in einer Spielhalle und hören mehr oder weniger freiwillig ein Gespräch zwischen zwei Männern.

I: Hör zu mir kam gerade eine tolle Idee für ein Spiel für den Roulette-Tisch (dieser hat 0 und Doppel 0). Wenn eine Kugel 2 mal hintereinander auf die selbe Zahl kommt gewinne ich, ansonsten gewinnst du. Ich wette 100 zu 1, das heißt wenn ich gewinne bekomme ich 100 Chips wenn du gewinnst 1 Chip.
II: Hmm, wenn ich mich richtig an meine Schulzeit erinnere war die Wahrscheinlichkeit für dein Ereigniss 38x38 also 1/1444. Klingt doch ganz gut

Entschuldigen sie bitte, sagst du aber,.......
Spoilersperre ist festgelegt - Spoiler sind geöffnet
Start: Samstag 1. Oktober 2016, 22:06
Ende: Sonntag 2. Oktober 2016, 22:06
Aktuell: Donnerstag 9. April 2020, 15:10
gp3050
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 226
Themen: 26
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 20:50
Geschlecht: männlich

Re: Das unfaire Spiel II

Beitragvon Otmar » Samstag 1. Oktober 2016, 22:49

Tue mich etwas schwer mit Doppel Null und Zahl. Was ist Doppel Null für eine Zahl? Mal angenommen es geht nicht um Zahlen, sondern um 38 verschiedene Fächer, dann ist
Mehr ->
die Wahrscheinlichkeit genau 1/38 bei der bei zwei Spielen das selbe Fach kommt. Also ist der erwartete Gewinn 100*(1/38)-1*(37/38) Chips. Das sind ca. 1,66 Chips je Spiel.
Liebe Grüße, Otmar.
Benutzeravatar
Otmar
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1618
Themen: 120
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 22:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Das unfaire Spiel II

Beitragvon gp3050 » Sonntag 2. Oktober 2016, 15:36

ich hätte mich klarer formulieren sollen. Ich meinte mit dem letzten Satz, ob du Spieler 2 das Spiel eher nicht empfiehlst oder zustimmst dass das ein faires Spiel ist.
gp3050
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 226
Themen: 26
Registriert: Donnerstag 15. September 2016, 20:50
Geschlecht: männlich

Re: Das unfaire Spiel II

Beitragvon Otmar » Montag 3. Oktober 2016, 15:40

Na gut,
Mehr ->
Otmar hat geschrieben:Mal angenommen es geht nicht um Zahlen, sondern um 38 verschiedene Fächer, dann ist die Wahrscheinlichkeit genau 1/38 bei der bei zwei Spielen das selbe Fach kommt. Also ist der erwartete Gewinn 100*(1/38)-1*(37/38) Chips. Das sind ca. 1,66 Chips je Spiel.

Wenn der erste Spieler im Durchschnitt ca. 1,66 Chips ja Spiel gewinnt, dann wird der Zweite Spieler im Durchschnitt 1,66 Chips je Spiel verlieren. Also wenn's ums Geld geht, dann sollte der Zweite nicht spielen.
Liebe Grüße, Otmar.
Benutzeravatar
Otmar
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1618
Themen: 120
Registriert: Dienstag 10. Mai 2011, 22:10
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Das unfaire Spiel II

Beitragvon MadMac » Freitag 7. Oktober 2016, 08:53

Na, nehmen wir mal an ...
Mehr ->
es wird genau zweimal die Kugel gerollt, und dann ist das Spiel auch schon zu Ende. Klar, die Wahrscheinlichkeit, dass zweimal nacheinander die 1 fällt, beträgt 1/38^2. Allerdings ist es vollkommen unerheblich, ob die 1 zweimal fällt oder irgendeine andere Zahl. Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist damit 1/38. Ich würde das Spiel ausschlagen.


Gruß,
MadMac
MadMac
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 180
Themen: 6
Registriert: Freitag 8. Juli 2016, 14:09
Geschlecht: männlich


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Kniffliges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste