Zeiger einer Analoguhr Rätsel ist gelöst

Rätsel, die zum Lösen einen größeren Zeitaufwand erfordern, wie z. B. schwierige Physik- und Matherätsel.

Re: Zeiger einer Analoguhr

Beitragvon black » Montag 13. September 2010, 00:19

@Friedel:

:genau: und auch schlüssig bewiesen :gutgemacht:
:juchhu:

---

Da ich in einem Tipp schon eine Beweisidee skizzierte, möchte ich jenen Beweis nicht schuldig bleiben:

Mehr ->
Die Winkel, die t Stunden nach 0:00 Uhr gemacht wurden:

h = 30*t
m = 360*t
s = 21600*t

Annahme (in Uhrzeigersinn):

Minuten- nach Stunden- sowie Sekunden nach Minutenzeiger, jeweils 120° (2. Fall analog):

Folgerung:

m = h + 120 + k*360 ==> 119t = 4 + 120k
s = m + 120 + l*360 ==> 177t = 1 + 3l

k und l sind ganze Zahlen. Diese Summanden wurden eingeführt, da die schnelleren Zeiger die langsameren ggf. (mehrfach) überrundet haben.

==> (4*177 - 119) = 589 = 3*(119l-177*40*k)

Da l und k ganze Zahlen sind, ist die rechte Seite offensichtlich durch 3 teilbar. 589 aber nicht.
=> Widerspruch => Annahme (Existenz einer Lsg.) falsch
Non vitae sed foro aenigmatum disco.
Benutzeravatar
black
Ratefuchs
Ratefuchs
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 2534
Themen: 149
Registriert: Sonntag 10. Januar 2010, 23:24
Geschlecht: männlich

Re: Zeiger einer Analoguhr

Beitragvon Rama » Montag 13. September 2010, 02:30

Hallo Friedel, :) :)

Herzlichen Glückwunsch! :RESPEKT: Prima, Ablaus, die Smilies funktionieren nicht.

Leider ist mir die Ebene dieser Mathematik zu hoch. Kann man das rechnerisch, bzw. mathematisch einfacher ausdrücken? -Aber vorher noch eine Frage zu Lösungsaussage: Also der Winkel lässt dich nicht einstellen?
Es würde mich freuen.
Rama :) :) :)
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Zeiger einer Analoguhr

Beitragvon Friedel » Montag 13. September 2010, 10:05

Rama hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch! :RESPEKT: Prima, Ablaus, die Smilies funktionieren nicht.
Doch, sie funktionieren einwandfrei. Aber wenn man sie nicht mit der normalen Methode einbaut, muss man sie natürlich richtig schreiben. " :RESPEKT: " musst du z.B. nur durchgehend klein schreiben.

Rama hat geschrieben:Aber vorher noch eine Frage zu Lösungsaussage: Also der Winkel lässt sich nicht einstellen?
Nein, nicht ohne die Zeiger zu verbiegen.

mfg Friedel
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1947
Themen: 56
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Zeiger einer Analoguhr

Beitragvon Rama » Freitag 22. Oktober 2010, 15:45

Friedel hat geschrieben:
Rama hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch! :RESPEKT: Prima, Ablaus, die Smilies funktionieren nicht.
Doch, sie funktionieren einwandfrei. Aber wenn man sie nicht mit der normalen Methode einbaut, muss man sie natürlich richtig schreiben. " :RESPEKT: " musst du z.B. nur durchgehend klein schreiben.

Rama hat geschrieben:Aber vorher noch eine Frage zu Lösungsaussage: Also der Winkel lässt sich nicht einstellen?
Nein, nicht ohne die Zeiger zu verbiegen.

mfg Friedel

:danke: LG Rama :)
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu Harte Nüsse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

cron