Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach) Rätsel ist gelöst

Rätsel, die zum Lösen einen größeren Zeitaufwand erfordern, wie z. B. schwierige Physik- und Matherätsel.

Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Gecko » Freitag 25. März 2011, 21:10

Eine Werkbank hat eine Fläche von 1,5 qm und ist 80 cm hoch.
Der Azubi wiegt 87 kg.

Wie groß ist der Azubi.
Spoilersperre ist festgelegt - Spoiler sind geöffnet
Start: Freitag 25. März 2011, 21:10
Ende: Samstag 26. März 2011, 21:10
Aktuell: Samstag 24. September 2022, 22:26
Was mich NICHT kleinkriegt muss erst noch erfunden werden : D
Gecko
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 158
Themen: 12
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 21:43
Wohnort: HH
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Rama » Samstag 26. März 2011, 18:18

Hallo Geko, hallo Leute, :)

Mehr ->
sage mir seinen genauen BMI, und ich sage Dir genau, wie groß der Auszubildende ist.

Ich gehe davon aus, dass sich auf der Werkbank ein Schraubstock befindet, der wiederum auf einem Bock befestigt ist. Wenn er vor dem Schraubstock steht, dann seinen Ellbogen auf den Schraubstock stützt, eine Faust macht, und darauf sein Kinn legt, (ohne krummen Rücken,) wäre das die richtige Größe.
Der Meister wird für den Lehrling die richtige Werkbank mit dem richtigen Schraubstock aussuchen.
Aus baulich praktischen Gründen, wird man mehrere Werkbänke in gleicher Höhe bauen.
Der Azubi scheint für ein Azubi-Alter schon ziemlich schwer zu sein.

BMI = m/l^2; dann ist

l^2 steht schon unter dem Bruchstrich.
1/BMI= l^2 /m
bringe m auf die andere Seite, dann ist das
m/BMI= l^2
Zieht man daraus die Wurzel lautet die Formel:
Wurzel aus(m/BMI)= l

Die unten stehende Rechnung ist richtig.

Größe = Wurzel aus (Kg^2/BMI); demnach ist er ungefähr von 1. bis 2. ... groß.
1.: Größe = Wurzel aus (87 kg / 28,5) = 1,75 m bis ca.
2.: Größe = Wurzel aus (87 kg / 25,0) = 1,87 m groß.


Wenn man nun den genauen BMI einsetzt (siehe die 1. Formel oben), kommt auch die genaue Größe heraus. In Anbetracht der Werkbankhöhe einen Schraubstock von 16 cm, und einen Bock von 10 cm, käme es eher näher an das erste Ergebnis heran.

LG Rama :)

Edit: am 26.03.2011 22:20 Fortsetzung folgt:
Mehr ->
Trotzt richtigem Ergebnis muss ich noch einmal editieren:
Die Maßeinheite zu den Formelbuchstaben beschreiben,
und die Formel richtig aufschreiben.
l = Größe in Meter = [m]
m = Masse in Kilogramm = [kg]
BMI = als Zahl.

Die umgestellte Formel ist auch richtig. Deshalb kommt das richtige Ergrbnis heraus.
Die Grundformel habe ich aber leider falsch. Denn ich möchte nichts Falsches beibringen.
Die Formel lautet: BMI = m / l^2


LG Rama :)
Zuletzt geändert von Rama am Sonntag 27. März 2011, 00:04, insgesamt 2-mal geändert.
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Gecko » Samstag 26. März 2011, 21:15

Mehr ->
Is richtig^^ Also er ist genau 1,87 groß
Was mich NICHT kleinkriegt muss erst noch erfunden werden : D
Gecko
Denksportler
Denksportler
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 158
Themen: 12
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 21:43
Wohnort: HH
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Rama » Samstag 26. März 2011, 22:48

Hallo Gecko, :) ;)

Mehr ->
dann hake doch bitte das grüne Häkchen für gelöst an.

LG Rama :)
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon black » Mittwoch 30. März 2011, 00:32

:kapierichnicht:

Mehr ->
Woher ist denn der BMI (25) bekannt? Könnte der nicht auch 23 oder 27 sein?
Non vitae sed foro aenigmatum disco.
Benutzeravatar
black
Ratefuchs
Ratefuchs
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 2534
Themen: 149
Registriert: Sonntag 10. Januar 2010, 23:24
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Rama » Mittwoch 30. März 2011, 02:51

black hat geschrieben::kapierichnicht:
Hallo black :)

Mehr ->
Woher ist denn der BMI (25) bekannt? Könnte der nicht auch 23 oder 27 sein?

Jawohl Black, :)
Mehr ->
stimmt, - der BMI war nicht bekannt, deshalb schrieb ich ja:
Rama hat geschrieben:Hallo Geko, hallo Leute, :)

sage mir seinen genauen BMI, und ich sage Dir genau, wie groß der Auszubildende ist. ...

Nein, ich wusste es nicht, ich hatte nur geraten. Ich dachte mir, da hier ein Rätselforum ist,
dann setze an stelle des Wissens, nur das Raten ein. Somit hatte ich zwei BMI-Werte angesetzt.
Dass ich traf, war mehr oder weniger nur ein Zufall. Früher waren die Leute im Schnitt kleiner;
sonst hätte man von vorne herein die Werkbänke höher gebaut. Diese 80 cm scheinen aber immer noch eine Norm zu sein. Um überhaupt eine Beziehung zur Werkbank und dem Azubi zu bekommen,
beschrieb ich die Schraubstock-Ellbogen-Faust-Regel. Siehe hier:

Rama hat geschrieben:Ich gehe davon aus, dass sich auf der Werkbank ein Schraubstock befindet, der wiederum auf einem Bock befestigt ist. Wenn er vor dem Schraubstock steht, dann seinen Ellbogen auf den Schraubstock stützt, eine Faust macht, und darauf sein Kinn legt, (ohne krummen Rücken,) wäre das die richtige Größe.
Der Meister wird für den Lehrling die richtige Werkbank mit dem richtigen Schraubstock aussuchen.
Aus baulich praktischen Gründen, wird man mehrere Werkbänke in gleicher Höhe bauen.
Der Azubi scheint für ein Azubi-Alter schon ziemlich schwer zu sein. ...

Das letzte deshalb, weil für einen großen Menschen, der Schraubstock ziemlich hoch sein muss.
Jetzt könnte ich sogar die Höhe des Schraubstock ausrechnen, wenn man übliche Proportionen zu Grunde legt.
(Allerdings hatte ich mich anfänglich mit der BMI-Formel vertan, danach editiert. Deshalb steht da noch [in der Gegenwart] "Die Grundformel habe ich aber leider falsch.") Und nun zur Formel ... :
Rama hat geschrieben: ...

BMI = m/l^2; dann ist

l^2 steht schon unter dem Bruchstrich.
1/BMI= l^2 /m
bringe m auf die andere Seite, dann ist das
m/BMI= l^2
Zieht man daraus die Wurzel lautet die Formel:
Wurzel aus(m/BMI)= l

Die unten stehende Rechnung ist richtig.

Größe = Wurzel aus (Kg^2/BMI); demnach ist er ungefähr von 1. bis 2. ... groß.
1.: Größe = Wurzel aus (87 kg / 28,5) = 1,75 m bis ca.
2.: Größe = Wurzel aus (87 kg / 25,0) = 1,87 m groß.


Wenn man nun den genauen BMI einsetzt (siehe die 1. Formel oben), kommt auch die genaue Größe heraus. In Anbetracht der Werkbankhöhe einen Schraubstock von 16 cm, und einen Bock von 10 cm, käme es eher näher an das erste Ergebnis heran.


Rama hat geschrieben:Edit: am 26.03.2011 22:20 Fortsetzung folgt:
Mehr ->
Trotzt richtigem Ergebnis muss ich noch einmal editieren:
Die Maßeinheite zu den Formelbuchstaben beschreiben,
und die Formel richtig aufschreiben.
l = Größe in Meter = [m]
m = Masse in Kilogramm = [kg]
BMI = als Zahl.

Rama hat geschrieben:
Mehr ->
Die umgestellte Formel ist auch richtig. Deshalb kommt das richtige Ergrbnis heraus.
Die Grundformel habe ich aber leider falsch. Denn ich möchte nichts Falsches beibringen.
Die Formel lautet: BMI = m / l^2


Mehr ->
Bei den folgenden Werten, käme auch folgendes heraus:
Größe = Wurzel aus (87 kg / 23 ) = 1,944 fast 2 Meter groß;
Größe = Wurzel aus (87 kg / 27 ) = 1,795 ist schon,
bei einem jungen Menschen schon ein Übergewicht; - sehr schwer
für diese Größe, - natürlich, - möglich ist das.

LG Rama :)

Nachtrag bewusst ohne Spoiler, bis auf eine kleine Ausname:
Wenn das ein reines Rechenrätsel ist, - so habe ich das Rätsel über zugehöriges Rechnen nicht gelöst. - Auch dann nicht, wie in diesem Fall, wenn ich die Lösung richtig getroffen habe.
Sonst könnte jeder, - Formeln - auch wenn sie richtig sind, aus der Luft greifen; das darf nicht sein.
Auf der anderen Seite aber, kann man auch nicht, aus den bestehenden Rechenkomponennten auf eine Lösung schließen.
Durch die Fläche und höhe einer Werkbank, kann man eigentlich nicht auf die Größe einer Person schließen.
Mögliche Ausnahme die aber nicht zwingend gültig ist:

Mehr ->
Fortsetzung folgt:

LG Rama :)
Zuletzt geändert von Rama am Mittwoch 30. März 2011, 09:18, insgesamt 1-mal geändert.
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Friedel » Mittwoch 30. März 2011, 08:35

Mit der oben beschriebenen Methode ermittelt man die ideale Höhe der Oberkante des Schraubstocks beim Feilen an kleinen Werkstücken. Bei Im Idealfall ist nämlich die Oberkante des Werkstücks so hoch. Diese Methode ist natürlich völlig ungeeignet, um die Höhe der Werkbank zu bestimmen. Die muss normalerweise deutlich niedriger sein. Da in der Aufgabe nicht davon die Rede war, dass der Lehrling an der Werkbank feilen soll und nicht mal davon, dass darauf ein Schraubstock ist, halte ich das ganze für aus der Luft gegriffen. Wenn der Lehrling z.B. zum Glaser ausgebildet wird, sehe gar keinen Bezug zu der Methode. Normalerweise sind in einer Lehrwerkstatt wie in jeder anderen Werkstatt alle Werkbänke gleich hoch oder zumindest ist die Höhe unabhängig von den daran Arbeitenden. Der Meister wird die Höhe also nicht als Kriterium benutzen, um für den Lehrling eine Werkbank aus zu wählen.
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1947
Themen: 56
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Rama » Donnerstag 31. März 2011, 01:21

Hallo Black, Friedel Leute,

:sorry: zunächst muss, ich mich entschuldigen, da ich von Rätselkomponenten ausgegangen bin, die im Rätsel nicht vorhanden sind.
dennoch :unschuldig: - da ich trotzdem auf die Lösung gestoßen bin, ...

Mehr ->
... habe ich zum Schluss, zu den Proportionen des Menschen
von Leonardo da Vinci "Der vitruvianische Mensch" der so genannten "Quadratur des Kreises", dort die Werkbank eingebracht.

http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0914054557

Die Proportionen des Menschen sind nun optimal, vorher bin ich auf diesem Wege auch nicht drauf gekommen, wie die Maße ausfallen würden.
Aber jetzt kann man sehen, wie optimal die Verhältnisse der Maße ausfallen.
Noch etwas zum Urheberrecht des Bildes. Es wird ganz einfach sehr oft und auch in anderen Foren verwendet.
Es geht ja nur, um die Proportionsgegenüberstellung. - Evtl. ist irgendein Rätselsteller von solchen Verhältnissen ausgegangen.


Hallo Fridel Du schreibst:

Friedel hat geschrieben: ... Der Meister wird die Höhe also nicht als Kriterium benutzen, um für den Lehrling eine Werkbank aus zu wählen.

Stimmt, denn ich schrieb ja:

Mehr ->
Rama hat geschrieben:... Aus baulich praktischen Gründen, wird man mehrere Werkbänke in gleicher Höhe bauen.
...

Aber in diesem Falle, scheint es dennoch so zu sein.
- Denn ich muss ja irgendwie einen Bezug zwischen Gewicht und Werkbank finden können. Siehe unten,
(... und das vorherige Fett gedruckte, in den Oberen Abschnitten.)
Deshalb ging ich davon aus, wenn er Schlosser wäre, darum schrieb ich:
Rama hat geschrieben:...Der Meister wird für den Lehrling die richtige Werkbank mit dem richtigen Schraubstock aussuchen. ...

Du schreibst aber auch:
Friedel hat geschrieben: ... Diese Methode ist natürlich völlig ungeeignet, um die Höhe der Werkbank zu bestimmen. ...

Die Höhe der Werkbank war ja nun von Gecko angegeben. Nun ging es darum die dazugehörige Proportion zu finden.
Immerhin habe ich mir bzgl. seines Gewichts, -und seiner Größe Gedanken gemacht, und in einen Bereich der Größenangaben über die BMI-Formel Angaben gemacht. Diese Formel ist allerdings nicht -nur- aus der Luft gegriffen.
Wenn er ein gesundes Gewicht hat, stellt sich ein Bereich ein. Zwei dieser Größen habe ich benannt, und habe zufällig getroffen.
( - Natürlich kann der Azubi Übergewicht haben - .)
Auf der anderen Seite, wiederum, wird man sagen können, wenn so ein Rätsel mit der Größe der Werkbank gestellt wird, das hier ergometrische Größenverhältnisse vorliegen. Er muss mit seinem Körper und den dazu gehörenden Extremitäten, ausreichend diese Punkte der Werkbank mit kleinsten Beugungswinkeln erreichen können.
Und hierbei dachte ich, über die sog. "Quadratur des Kreises" von Leonardo da Vinci, mit Zeichnungseintagungen meinerseits gehen zu können, - da dieses Bild sehr oft auch in anderen Foren zusehen ist, dass ich nicht gegen das Urheberrecht verstoßen habe. Aus sittlichen Gründen ist sein Unterkörper bedeckt.

Auf meinem Monitor ist das Bild proportional zum Lineal. Darum ist das Bild so groß.

LG Rama :)
Zuletzt geändert von Cujo am Donnerstag 31. März 2011, 08:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild durch Link ersetzt
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Cujo » Donnerstag 31. März 2011, 08:11

Rama hat geschrieben:Noch etwas zum Urheberrecht des Bildes. Es wird ganz einfach sehr oft und auch in anderen Foren verwendet.


Es spielt keine Rolle, wie oft ein Bild in anderen Foren verwendet wird. Entscheidend ist, ob das Bild als frei gekennzeichnet ist oder nicht.

Ich habe das Bild durch einen Link zum Bild bei Wikipedia ersetzt. Der dürfte den gleichen Zweck erfüllen.
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10552
Themen: 1609
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Re: Schweres Rätsel (Meiner Meinung nach)

Beitragvon Rama » Donnerstag 31. März 2011, 08:40

Hallo Cujo, :)

dankeschön für die Nachricht; das Bild hatte ich aus Wikipedia.
LG Rama :)
Rama
Nussknacker
Nussknacker
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 897
Themen: 112
Registriert: Samstag 4. September 2010, 23:14
Geschlecht: männlich

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Harte Nüsse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast