Geheimnisvolles Geräusch 55 Rätsel ist gelöst

Wer kennt diese Geräusche aus dem Alltag?

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon Cujo » Samstag 26. Dezember 2015, 14:15

Also, ich löse mal auf.

Mehr ->
Eine Getränkeflasche (Coca Cola Zero 1,25 l) wird geöffnet.


Mehr ->
Zuerst hört man ein Zischen, danach ein Schraubgeräusch, dass durch das Öffnen des Schraubverschlusses entsteht.


Ich habe mir das Geräusch auf 5 Geräten und mit 5 Browsern angehört. Es war überall ganz klar zu erkennen. Ich habe keine Erklärung dafür, warum es sich bei euch komplett anders anhört :schulterzuck:
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10495
Themen: 1601
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon Neuling » Samstag 26. Dezember 2015, 14:52

Obwohl die Idee von mir stammt, habe ich das Geräusch nicht erkannt.

Mehr ->
Mit ein bisschen gutem Willen sage ich - ja, der Anfang des Geräusches könnte ein Zischen einer
Selters(Cola)flasche sein, aber das anschließende Schraubgeräusch ist für mich nicht als solches zu deuten.
Irgendwie kommen die Geräusche bei mir "verfälscht" an.

Und auch ich muss meinen Lautsprecher auf 100% stellen, um das Geräusch in "normaler" Lautstärke zu hören.
Neuling
Rätselkönig
Rätselkönig
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 15701
Themen: 551
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 23:46
Geschlecht: weiblich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon chayenne » Sonntag 27. Dezember 2015, 01:38

Mehr ->
Ein Zischen hörte ich nicht.
Meine Lautsprecher musste ich sehr leise stellen, weil das Geräusch ganz fies schneidend rauskommt und das sogar bei fast null :D Hätte ich auf 100℅ gestellt, wären sicher alle Scheiben zersprungen :pale: Nö, und einen Hörschaden will ich auch nicht.


@ Cujo
Trotzdem danke für das Rätsel. Schade, dass es so unterschiedlich angekommen ist. :hallo:
chayenne
Rätselmeister
Rätselmeister
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 8218
Themen: 136
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 12:23
Geschlecht: weiblich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon Friedel » Sonntag 27. Dezember 2015, 04:41

Nachdem ich jetzt weiß was es ist, habe ich versucht, das Geräusch so ab zu spielen, dass man es erkennen kann. Wenn man normale PC-Lautsprecher nimmt, ist das Geräusch imho nicht zu erkennen. Mit dem Verstärker und den Boxen der Stereoanlage ist es an einer original Soundblaster am Analogausgang gut erkennbar. An der Onboard-Soundkarte muss man ziemlich viel Höhen zugeben, damit man es erkennen kann. An der USB-Soundkarte ist es nicht erkennbar. Mit PC-Lautsprechern ist es nur bei einer bestimmten Lautstärke und nur am Analogausgang der Soundblaster zu erkennen.
Mehr ->
Am Digitalausgang der Onboard-Soundkarte klingt es nach einem Schlag mit einem Meltalllinieal oder einer großen Uhrfeder.
Die Unterschiede sind wirklich gewaltig.
Mehr ->
Ich habe keine Signatur.
Benutzeravatar
Friedel
Schlaumeier
Schlaumeier
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 1926
Themen: 52
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2010, 07:50
Wohnort: Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon NeonO. » Montag 28. Dezember 2015, 02:49

Ich dachte ich hätte hier schon geantwortet, aber es ist

Mehr ->
Eine P.E.T Flasche die geöffnet wird?
NeonO.
Grünschnabel
Grünschnabel
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 21
Themen: 1
Registriert: Samstag 12. Dezember 2015, 17:56
Geschlecht: männlich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon Cujo » Montag 28. Dezember 2015, 08:57

Richtig, Neon :gut:

Schön, dass es wenigstens einer erkannt hat :D
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10495
Themen: 1601
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon chayenne » Montag 28. Dezember 2015, 13:35

Okay, und wie soll man seine Lautsprecher nun einstellen?
Ich benütze externe, die meiner Ansicht nach ganz normal eingestellt sind, weder der Bass zu stark oder sonstwas zu schwach. Wenn ich z.B. Musik höre auf 100%, kracht die Bude zusammen, das geht gar nicht. :D
Mehr ->
Das von Friedel beschriebene metallene Geräusch trifft es sehr gut. Aber ich habe noch sowas wie Schritte gehört, die weggelaufen sind?
chayenne
Rätselmeister
Rätselmeister
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 8218
Themen: 136
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 12:23
Geschlecht: weiblich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon Cujo » Montag 28. Dezember 2015, 14:22

Ich habe im Moment auch keine Lösung dafür, Chayenne :weißnicht:

Ich habe das Geräusch auf folgenden Lautsprechern angehört:

einem Paar billiger PC-Lautsprecher
einer Soundbar
Tablet-Lautsprecher
Handy-Lautsprecher
Notebook-Lautsprecher

Für mich war es überall klar zu identifizieren. Aber da du nicht allein mit dem Problem bist, kann es auch nicht nur an dir liegen.
Bild
Benutzeravatar
Cujo
Rätseldesigner
Rätseldesigner
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 10495
Themen: 1601
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 17:47
Wohnort: "Wohnung eines Herren" ;-)
Geschlecht: männlich

Re: Geheimnisvolles Geräusch 55

Beitragvon chayenne » Montag 28. Dezember 2015, 18:08

Ja, ich finde es auch super von dir, dass du dich so darum gekümmert hast :danke:
Trotzdem ist es ein Unterschied, ob man beim Anhören schon vorher weiß, was es ist oder nicht.

Ich hoffe seeeeehr, dass dich das alles nicht davon abhält, weitere Geräuschrätsel zu machen? :ac90024b:
chayenne
Rätselmeister
Rätselmeister
 
MitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahreMitgliedsjahre
 
Beiträge: 8218
Themen: 136
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2010, 12:23
Geschlecht: weiblich

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Das geheimnisvolle Geräusch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron